PädiaSalin® 6%

Was ist PädiaSalin® 6%?

PädiaSalin® 6% ist eine hypertone Kochsalzlösung zur Inhalation mit einem elektrischen Vernebler. Die Lösung eignet sich als Begleittherapie bei Atemwegserkrankungen, die mit einer erhöhten Schleimverfestigung in den unteren Atemwegen einhergehen, zum Beispiel Mukoviszidose.

 

PädiaSalin® 6% enthält als einzige Wirkkomponente Kochsalz. Dieses wirkt in den tiefen Atemwegen abschwellend, verdünnt den Schleim und erleichtert seinen Abtransport. Dank steriler Einzelampullen kommt PädiaSalin 6 % ganz ohne Konservierungsstoffe aus.

 

PädiaSalin® 6%

Die günstigste 6%ige Kochsalzlösung zur Inhalation

Löst den Schleim und erleichtert das Abhusten

Frei von Konservierungsstoffen

PädiaSalin® 6% - hypertone Kochsalzlösung zur Inhalation

Wie wirkt PädiaSalin® 6%?

PädiaSalin® 6% gelangt durch Inhalation bis in die tiefsten Atemwege. Dort hilft es, den verfestigten Schleim zu verdünnen und unterstützt gleichzeitig dessen Abtransport. Weiterhin führt die erhöhte Salzkonzentration zu einem Wasserentzug aus dem umliegenden Gewebe und wirkt dadurch auf schonende Weise abschwellend.

 

PädiaSalin® 6% wird insbesondere als Begleittherapie bei chronischen Atemwegserkrankungen eingesetzt. Vor der ersten Inhalation mit PädiaSalin 6 % sollte daher Rücksprache mit dem behandelnden Arzt gehalten werden.

Wie wird PädiaSalin® 6% angewendet?

PädiaSalin® 6% wird mit einem elektrischen Vernebler inhaliert. Falls weitere inhalative Arzneimittel angewendet werden, kann der Arzt darüber aufklären, in welcher Reihenfolge diese angewendet werden sollten.

 

PädiaSalin® 6% soll täglich 3–4 Mal inhaliert werden (eine Ampulle/Inhalation) und ist in der Apotheke in Packungsgrößen mit 20 Ampullen und 60 Ampullen erhältlich.