Dimet® 20

Was ist Dimet® 20?

Dimet® 20 ist eine Lösung aus Dimeticon (Silikonöl) und dem Wirkstoff Dodecanol zur Behandlung von Kopflausbefall.

 

Kopflausbefall ist eine häufige und sehr lästige Erkrankung. Jeden Tag stecken sich in Deutschland Hunderte bis Tausende mit Kopfläusen an, was keine Frage der persönlichen Hygiene ist. Ein Befall mit Kopfläusen ist unangenehm, die Stiche können stark jucken. Genau wie eine Erkältung sind Läuse sehr ansteckend und die Familie oder Freunde können ebenfalls betroffen sein. Darum ist es wichtig, den Kopflausbefall unmittelbar zu bekämpfen.

 

Dimet® 20 tötet alle Läuse schnell ab, stoppt so effektiv deren weitere Übertragung und das lästige Kopfjucken verschwindet.

 

Dimet® 20 –

Einfache Anwendung mit nur 20 Minuten Einwirkzeit

Hundertprozentige Wirksamkeit in Studie nachgewiesen¹⁻²

Ausreichend für 2 Anwendungen bei längerem Haar

Dimet® 20 - schnell und stark gegen Läuse und Nissen

Wie wirkt Dimet® 20?

Die Wirkung von Dimet® 20 beruht auf einem doppelten Mechanismus, der rein physikalisch die Läuse und deren Eier abtötet. Der Wirkstoff Dimeticon (Silikonöl) umhüllt die Läuse, dringt in deren Atemöffnung ein und erstickt sie, während Dodecanol den Panzer der Laus angreift.

Belegte Wirksamkeit

 

In einer Studie mit 34 Kinderarztpraxen konnte die Überlegenheit von Dimet® 20 gegenüber einem herkömmlichen Dimeticon-Präparat nachgewiesen werden. Bereits die erste Anwendung führt zu einem hohen Erfolg (94 %), nach der zweiten Anwendung wird ein vollständiger Behandlungserfolg erreicht (100 %).1,2

Wie wird Dimet® 20 angewendet?

Dimet® 20 wird im trockenen Haar angewendet und muss nur 20 Minuten einwirken, bevor es mit Shampoo ausgewaschen wird. Eine Flasche Dimet® 20 ist ausreichend für eine zweimalige Anwendung, sogar für längeres Haar.

So einfach wird es angewendet:

Dimet® 20 Anwendung Schritt 1 - Trockene Haare werden mit Dimet® 20 benetzt
1. Trockene Haare mit Dimet® 20 benetzen und 20 Minuten einwirken lassen.
Dimet® 20 Anwendung Schritt 2 - Nach ca. 20 Minuten Einwirkzeit werden die Haare mit Nissenkamm ausgekämmt
2. Haare mit Nissenkamm auskämmen.
Dimet® 20 Anwendung Schritt 3 - Die Haare werden mit Shampoo gewaschen
3. Haare mit Shampoo waschen.

Gut zu wissen: Das Robert Koch-Institut empfiehlt, für alle Kopflauspräparate die Behandlung zwischen dem 8. und 10. Tag zu wiederholen!

Wie schnell wirkt Dimet® 20?

Darf mein Kind nach einer Behandlung mit Dimet® 20 wieder in den Kindergarten oder in die Schule?

Jeder Kindergarten und jede Schule legt für sich fest, unter welchen Bedingungen die Kinder wieder zugelassen werden. Den meisten Einrichtungen reicht es, wenn die Eltern bescheinigen, dass sie die Läusebehandlung richtig durchgeführt haben. Dann darf das Kind schon am nächsten Tag wieder zurück in die Gruppe. Dabei wird vorausgesetzt, dass die Eltern die zweite Behandlung nach 8–10 Tagen noch durchführen werden.
Das entsprechende Bescheinigungsformular zur Wiederzulassung nach Kopflausbefall finden Sie hier zum Ausdrucken und Ausfüllen.

Alte oder leere Eihüllen an den Haaren nach der Behandlung sind kein Grund, dem Kind nicht den Besuch der Schule oder des Kindergartens zu erlauben. Von ihnen geht keine Gefahr mehr aus.

Quelle:

1. https://www.g-ba.de/downloads/40-268-3234/2015-05-21_AM-RL-V_Dimet-20_Nichtaenderung_TrG-Anlage.pdf

2. https://www.g-ba.de/informationen/richtlinien/anlage/120/