Natürlich schmerzfrei stillen

MamBiotic®

Was ist MamBiotic®?

MamBiotic® enthält das Milchsäurebakterium Lactobacillus fermentum und dient zum Diätmanagement von Brustschmerzen beim Stillen. Der Lactobacillus verdrängt schädliche Bakterien wie Staphylokokken aus dem Brustdrüsengewebe und sorgt schnell für eine Linderung der schmerzhaften Entzündung.

Bei Brustschmerzen stillen Mütter oft vorzeitig und unerwünscht ab. Mit MamBiotic® (Lactobacillus fermentum) können die betroffenen Mütter Brustinfektionen auf natürlichem Wege endgegenwirken und unbeeinträchtigt weiterstillen.

MamBiotic®

  • Reduziert bakteriell bedingte Brustschmerzen in der Stillzeit
  • Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke mit natürlichen Lactobacillen aus der Muttermilch
  • Wirksamkeit in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen¹⁻²
  • MamBiotic® für Stillende bei Brustentzündungen

 

Denn Muttermilch ist die beste Ernährung

Stillen ist wichtig für die Ernährung des Kindes und schützt gleichzeitig vor Krankheiten. Ein vorzeitiges Abstillen aufgrund bakteriell bedingter Schmerzen sollte daher unbedingt vermieden werden. MamBiotic® kann hier unterstützen. Außerdem ist das richtige Anlegen und Stillen für die Vermeidung von Brustschmerzen entscheidend.

Wie wirkt MamBiotic®?

MamBiotic® (Lactobacillus fermentum) wird als Kapsel verzehrt. Der verzehrte Lactobacillus gelangt über den Darm und die Lymphe in die Milchgänge und unterstützt dort die Wiederherstellung der natürlichen Bakterienflora und das Verdrängen der schädlichen Keime.

So wirken Lactobacillen bei einem Milchstau bzw. beginnender Brustdrüsenentzündung

Wirkung von MamBiotic® (Lactobacillus fermentum) - Infografik

Wirkung von MamBiotic® (Lactobacillus fermentum) – Infografik
A: Eine gesunde Flora sorgt für einen ungehinderten Milchfluss und gesunde Milchgänge.

B: Schädliche Keime überwuchern die Bakterienflora und es kommt zu einem Milchstau bis hin zu einer Mastitis.

C: Lactobacillus fermentum unterstützt von innen die gesunde Bakterienflora. So können Entzündungen vermieden und gelindert werden.

 

Untersuchungen bestätigen die Wirksamkeit von Lacotbacillus fermentum

Klinische Untersuchungen bestätigen nachweislich, dass bakteriell bedingte Brustinfektionen mit MamBiotic® (Lactobacillus fermentum) wirksam endgegenwirkt werden können. Eine klinische Studie konnte zeigen, dass durch den Verzehr von Lactobacillus fermentum die Belastung durch schädliche Bakterien (Staphylokokken) und dadurch die Brustschmerzen signifikant reduziert werden.1 Eine weitere Studie stellte fest, dass es zu einer Verringerung von erneuten Brustentzündungen (Mastitis-Rezidive) kam.2

Wie wird MamBiotic® angewendet?

Der tägliche Verzehr von einer Kapsel ist sehr einfach. MamBiotic® (Lactobacillus fermentum) ist in jeder Apotheke erhältlich.

Weitere Informationen zum Produkt

MamBiotic® – Lactobacillus fermentum CECT 5716

  • Für Stillende – bei bakteriell bedingten Brustschmerzen
  • MamBiotic® für Stillende bei Brustentzündungen

Besonders geeignet:

  • Für Stillende bei bakteriell bedingten Brustschmerzen
  • Bei Fehlbesiedlung der Milchgänge mit Staphylokokken

Gut zu wissen:

  • Enthält natürliche Keime aus der Muttermilch
  • Verhindert vorzeitiges Abstillen bei Brustentzündung
  • Wirksamkeit in klinischen Studien nachgewiesen1-2
  • Einfacher Verzehr – einmal täglich eine Kapsel
  • Nicht zusammen mit Antibiotika einnehmen, bei Fieber oder anhaltenden Brustschmerzen Arzt zu Rate ziehen

ProduktnameMamBiotic®
WirkstoffLactobacillus fermentum CECT 5716
Aussehenweiße Kapseln
Haltbarkeit24 Monate
Alterfür Stillende
Schwangerschaft/Stillzeitkeine Einschränkungen
Dosierung1 x täglich eine Kapsel
ProduktstatusDiätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke*
Packungsgröße (PZN)21 Kapseln (12648338)

Quellen:

1. Maldonado-Lobón et al. 2015, Breastfeeding Medicine; Lactobacillus fermentum CECT 5716 Reduces Staphylococcus Load in the Breastmilk of Lactating Mothers Suffering Breast Pain: A Randomized Controlled Trial

2. Arroyo et al. 2010, Clinical Infectious Diseases; Treatment of Infectious Mastitis during Lactation: Antibotics versus Oral Administration of Lactobacilli Isolated from Breast Milk

* Diätische Zweckbestimmung

Quellen:

1. Maldonado-Lobón et al. 2015, Breastfeeding Medicine; Lactobacillus fermentum CECT 5716 Reduces Staphylococcus Load in the Breastmilk of Lactating Mothers Suffering Breast Pain: A Randomized Controlled Trial

2. Arroyo et al. 2010, Clinical Infectious Diseases; Treatment of Infectious Mastitis during Lactation: Antibotics versus Oral Administration of Lactobacilli Isolated from Breast Milk