Pädia-Wissenswertes

Einige Krankheiten wie Allergien, Bauchschmerzen oder auch nur ein lästiger Kopflausbefall sind bei Kindern sehr häufig. Nicht immer müssen Sie sofort zum Arzt, aber bestimmt möchten Sie sofort alles tun, damit es Ihrem Kind schnell wieder besser geht.

Finden Sie auf diesen Ratgeberseiten Informationen zu häufigen Beschwerden und Krankheiten im Kindesalter. Wir haben Ihnen zusammengestellt, wie Sie wichtige Symptome erkennen können und welche Ursachen diese haben. Auch geben wir Ihnen hier Empfehlungen, wie Sie entweder selbst helfen können oder wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten.

Pflege Babyhaut

Babyhaut richtig pflegen

 

Die Haut von Neugeborenen und jüngeren Babys ist sehr zart und die Hautbarriere noch nicht vollständig ausgereift. Babys verlieren über die Haut viel Wasser und Wärme, diese muss daher immer vorsichtig gepflegt werden.

 

Mutter massiert Bauch Ihres Babys

Babykoliken

 

Von E wie Erschöpfung bis V wie Verzweiflung: Das Baby ist untröstlich, die Nerven aller liegen blank. Und morgen geht es wahrscheinlich von vorne los. Lesen Sie hier, wie Sie Ihrem Kind bei Dreimonatskoliken helfen können.

 

Ein Junge kann wegen Bauchschmerzen nicht Fußball spielen

Funktionelle Bauchschmerzen

 

Kinder klagen viel über Bauchschmerzen. Das Warum lässt sich aber oft nicht herausfinden. Hier können Sie etwas über die Detektivarbeit in der Familie erfahren, wenn bei Ihrem Kind „funktionelle Bauchschmerzen“ festgestellt werden.

 

Drei spielende Kinder ohne Kopflausbefall

Kopfläuse sind findige Tiere…

 

… und daher nicht immer leicht zu entdecken. Manchmal nicht einmal zu bemerken. Gerade kleinere Kinder sind häufig von ihnen infiziert. Lesen Sie hier, wie Sie Kopfläuse finden und sich wieder von ihnen befreien können.

 

Brustentzündung

Mastitis – Brustentzündung früh erkennen

 

Die Entzündung der Brustdrüse (Mastitis) kann sehr schmerzhaft sein. Eine Mastitis entwickelt sich oft schnell, aber meist nach deutlichen Anzeichen. Und es gibt Einiges, was Sie vorbeugend tun können.

 

Milchsäurebakterien

Gesunde Bakterien

 

Milchsäurebakterien tun uns gut. Sie sind unverzeichtbare kleine Helferlein bei der Verdauung. Sie sind ein natürlicher Bestandteil unserer Ernährung oder können zusätzlich über Probiotika eingenommen werden.

 

Mädchen hat Kopfschuppen im Griff

Milchschorf – Kopfgneis

 

Die fest an der Kopfhaut sitzenden, unschönen Kopfschuppen von Babys sind nicht ohne weiteres abzuwaschen oder gar wegzubürsten. Mit etwas Geduld aber und dem “Gewusst wie” wird die Babykopfhaut bald wieder zart.

 

Neurodermitis

Neurodermitis – wenn die Haut juckt

 

Bei vielen Babys und Kleinkindern zeigt sich Neurodermitis zuerst auf den Wangen. Eltern bemerken Rötungen, und plötzlich scheint das Jucken und Kratzen bei den Kleinen am Tag und in der Nacht gar nicht mehr aufzuhören…

 

Probleme in der Stillzeit

Probleme in der Stillzeit

 

Fast jede Schwangere möchte ihr Kind stillen. Viele Frauen kennen die typischen Probleme: kleine Ratlosigkeiten, schlaflose Nächte, Spannungen in der Familie bis hin zu heftigen Schmerzen…

 

Eine stillende Mutter hat Brustschmerzen

Schmerzen beim Stillen

 

“Darauf war ich nicht vorbereitet” – beim Stillen können Beschwerden auftreten, die Mütter mit unerwarteter Heftigkeit treffen. Manche erwägen aus der Not heraus ein Abstillen. Lesen Sie hier, wie Sie in eine entspannte Routine zurückfinden.

 

Junge mit Sonnenhut spielt im Sand

Vitamin D-Mangel

 

Um mit wertvollem Vitamin D versorgt zu werden, braucht der Körper täglich Sonne: aber in Maßen! Ein nur leichtes Zuviel an Sonne kann die Haut schädigen. Können Vitaminpräparate eine sichere Alternative sein?