Header PädiaAkademie

Hochwertiger Service für die Apotheke

Die pharmazeutische Betreuung von Kindern und ihren Eltern ist ein wichtiger Beitrag zur Kindergesundheit. Um eine besonders fachkundige Beratung zu gewährleisten, bedarf es regelmäßiger Fortbildungen und einem interdisziplinären Wissensaustausch. Die PädiaAkademie – ein wissenschaftlicher Service von InfectoPharm und Pädia – unterstützt Sie dabei mit ihrer besonderen Expertise im Bereich der Kinderheilkunde.

Die Angebote der PädiaAkademie

Logos PädiaAkemie, Pädia und InfectoPharm

Das Konzept der PädiaAkademie

Alle Weiter- und Fortbildungen der PädiaAkademie fördern Ihre fachliche Beratungskompetenz im Bereich der Pädiatrie und entstehen in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Apothekern und Kinderärzten. Sie sind stets:

  • praxisnah

Alle Inhalte sind so konzipiert, dass Sie das Erlernte direkt am nächsten Tag in Ihrem Beratungsalltag anwenden können.

  • produktneutral

Unsere Referenten sind unabhängig und die Akkreditierung unserer Fortbildungsangebote durch die Apothekerkammern bestätigen deren besondere Qualität.

  • interdisziplinär

Unsere Fortbildungen werden von einem Referententeam aus Kinderarzt und Apotheker präsentiert und aus beiden Blickwinkeln beleuchtet.

Bekommen Sie hier einen ersten Eindruck von unserer Veranstaltung:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Fachberater*in Pädiatrie

Ein zentraler Baustein der PädiaAkademie ist die zertifizierte Weiterbildung „Fachberater*in Pädiatrie“ in Kooperation mit dem Deutschen Apotheker Verlag (DAV). Daneben stehen die regelmäßigen praxisrelevanten Fortbildungen.

Zudem bleiben Sie auch mit unseren Themenheften und dem Fragen & Antworten-Service immer auf dem Laufenden und können Ihr Beratungswissen von zu Hause aus auffrischen.

PädiaAkademie Veranstaltung

Potentielle Interessenskonflikte der Experten

Prof. Dr. Hermann Kalhoff
Es liegen keine potentiellen Interessenskonflikte vor.

Prof. Dr. med. Tomas Jelinek
Bezahlte Vorträge, Beratungstätigkeit, Leitung klinischer Studien für Abbott, Astella, Astra Zeneca, BavarianNordic, Baxter, BioNTech, Boehringer Ingelheim, Clover Pharmaceuticals, Crucell, Dr. Falk Pharma, Emergent Biosolutions, GSK, Glenmark, Hermes Arzneimittel, Hoffmann LaRoche, India Serum Institute, Medicago, Pfizer, r-biopharm, Sanofi Pasteur, MSD Sharp & Dohme, Sekizui-Virotech, Sequirus, Sigma Tau, Takeda, Themis Bioscience, Valneva

Priv.-Doz. Dr. med. Christina Schnopp
Vortragshonorare von Abbvie, Amgen, Beiersdorf, Celgene, Fortbildungskolleg GmbH, GSK, Galderma, Hipp, Infectopharm, LaRoche Posay, Leo Pharma, LETI, Lilly, MSD, Nestle, Novartis, Nutricia, Pierre Fabre, Sanofi, Unna-Akademie; Beratertätigkeit für Benevi, Hipp, Infectopharm, Leo Pharma, Lilly, Novartis, Pierre Fabre, Sanofi.

Prof. Dr. med Klaus-Michael Keller
Es liegen keine potentiellen Interessenskonflikte vor.

Prof. Dr. med. Rainer Ganschow
Es liegen keine potentiellen Interessenskonflikte vor.

Dr. med. vet. Ingrid Reiter-Owona
Es liegen keine potentiellen Interessenskonflikte vor.

Dr. med. Christian Jäkel
Der Autor ist als Rechtsberater der Pharma- und Medizinprodukteindustrie tätig, hat aber keinen Interessenkonflikt im Sinne der Richtlinien des International Committee of Medical Journal Editors.

Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Tietz
Es liegen keine potentiellen Interessenskonflikte vor.

Dr. Klaus Wölfling
Es liegen keine potentiellen Interessenskonflikte vor.